Kräuterzahnpasten

Kräuterzahnpasten

Entdecken Sie die 3 einzigartige Kräuterzahnpasten der Firma Energy mit 50% Kräuterextrakt aus bis zu 11 Kräutern, ätherische Öle, Thermalwasser und Bioinformationsanteile.

Entwickelt auf Basis der Phytotherapie der Traditionellen Chinesischen Medizin zur Regeneration und Harmonisierung.

Weißer Diamant, Silix und Balsamio sind bioinformative Zahnpasten, die eine ideale Ergänzung zur ganzheitlichen Regeneration und natürlichen Körperpflege darstellen. Sie haben einen feinen reizlosen Geschmack, eine sehr gute Reinigungswirkung und hinterlassen für lange Zeit ein angenehmes Gefühl im Mund.

Der aktuelle allgemeine Forschungs- und Entwicklungstrend geht hin zur größtmöglichen Nutzung pflanzlicher und natürlicher Ressourcen. Daher betreffen die Veränderungen in der Zusammensetzung der Energy-Zahnpasten vor allem zwei Komponenten.

Der in saurer Umgebung bakteriostatisch und fungistatisch wirkende Konservierungsstoff Natriumbenzoat wurde durch die moderne natürliche Substanz Anissäure ersetzt. Wie der Name schon sagt, kommt sie im Anis vor, einem der ältesten und meistgeschätzten Gewürze überhaupt. Die Anissäure ist eine hoch aromatische Substanz mit vollkommen stabilisierender und stark antimikrobieller Wirkung. Auch durch sie erhalten die neuen Zahnpasten einen noch stärker ausgeprägten Geschmack.

Der künstliche Süßstoff Sacharin wurde durch ein Stevia-Extrakt (Stevia rebaudiana, Süßkraut, Süßblatt oder auch Honigkraut) ersetzt. Hierbei handelt es sich um eine tropische Pflanze, die für ihre heilende Wirkung und insbesondere ihre starke Süßkraft bekannt ist. Sie wird als Zuckerersatz verwendet.

Die bioinformativen Energy-Zahnpasten sind kommerziellen Produkten in vielerlei Hinsicht überlegen. Zum einen durch das Vorhandensein eines Pflanzenextrakts, der um weitere 6 %erhöht wurde. Die pflanzliche Komponente der Zahnpasten gewährleistet eine stark reinigende, desinfizierende und entzündungshemmende Wirkung. Sie ist von besonderer Bedeutung für die Behandlung des Weichgewebes und des Zahnhalteapparates, wirkt Entzündungen in der Mundhöhle, Aphten und insbesondere der gefürchteten und zerstörerischen Parodontose entgegen. Durch ihre Aufnahmefähigkeit über die Mundschleimhaut in den Gesamtkreislauf stärken die beinhalteten Heilkräuter auch das Immunsystem des Organismus.

Tertiäres Thermal-/Mineralwasser
Die an sich schon ausgeprägten Wirkungen des Pflanzenkonzentrats wurden durch einen spezifischen technologischen Prozess, das sog. Mazerieren der Heilkräuter in Thermalwasser aus Podhájska, verstärkt. Diese einzigartige slowakische Thermalquelle ist von ihrer Zusammensetzung her mit Wasser aus dem Toten Meer vergleichbar. Sie enthält bis zu 50 Elemente aus dem Mendelejewschen Periodensystem und ist in Europa einmalig. Durch den hohen Gehalt an natürlichen und gut absorbierbaren Mineralien, wie Magnesium, Kalzium, Fluor, Phospate, Kieselsäure und andere, schafft dieses Wasser die Grundlage für ein gesundes und schönes Gebiss. Das vorhandene Salz hat dabei eine hervorragende Reinigungsfähigkeit.